Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Welche Stecker hat mein Solarmodul?

Sheng Zhang 2

Die meisten Solarmodule sind mit MC4 Stecker ausgestattet. Doch manchmal tauchen auch andere Begriffe auf.

Auf Datenblätter stehen unter “Steckertyp” oft solche Bezeichnungen:
Original MC4
MC4
MC4 Kompatibel
TS4
QC4

etc.

Wie unterscheiden sich diese Bezeichnungen? Im Grund genommen ist es völlig egal, denn es gibt keine wesentliche Unterschiede bei den Steckern, bis auf leicht anderes Design, manche Stelle etwas runder, manche etwas eckiger, die Hülsen sind etwas anders, aber das Grundprinzip ist das Gleiche. Man sollte Solarkabel der gleichen Dicke problemlos einführen können.

Auf dem ersten Blick ist man aber total verunsichert und weiß nicht wie man damit umgehen kann, und sucht schon nach einem Adapter. Diese Sorgen sind völlig überflüssig. Alle Hersteller verwenden MC4 Stecker, oder MC4 kompatibel Stecker, warum sollte ein Hersteller Trina/JA plötzlich einen anderen Stecker verwenden, der nicht kompatibel sind zu MC4? Es wäre ja ein Schuss ins eigene Knie, Kunden würden doch keine Module mehr kaufen, die keinen MC4 Stecker haben. Apple hat eine eigene Lightning Technik die sehr eigenartig ist weil Apple eine unfassbar großen Einfluss auf seine Kunden hat. Im Bereich Solarmodule kann ein gewisse Trina oder JA dem Apple nicht mal das Wasser reichen und kein Modul Hersteller ist in der Lager, ihre Kunden dazu zwingen, eine völlig andere Stecker zu akzeptieren, der nicht MC4 kompatibel ist.

Warum stehen also manchmal Herstellereigene Stecker im Datenblatt? Es gibt historische Gründe, in manche Länder ist MC4 ein geschützter Begriff von der Firma Stäubli. Man darf das Wort MC4 nicht kostenfrei in ihrem Datenblatt verwenden(anders als USB3.0). Um die Gebühr zu umzugehen, versuchen einige Hersteller statt Original MC4 den MC4 kompatibel zu verwenden. TS4 und QC4 sind zum Beispiel vom Prinzip hier identisch zu MC4, die haben große Hersteller Trina und JA nur so ausgedacht, um in Zukunft eigene Stecker auch zu verkaufen(obwohl diese gleiche Stecker sind wie MC4). Es klingt durchaus cool, wenn man behauptet dass man eine eigne Stecker Technologie besitzt. Nicht wenige Modul Hersteller versuchen seit Jahren auch Apple unter den Solarmodule zu werden, leider hat das bislang keiner geschafft.


Original MC4 Stecker von Stäubli:

TS4 Stecker von Trina:


QC4 Stecker von JA Solar:

  1. Gut zu wissen, dass die meisten Solarmodule mit einem MC4 Stecker ausgestattet sind. Für ein Modul, was ich besitze, brauche ich einen bestimmten Steckverbinder. Hoffentlich finde ich dafür einen Experten, welcher sich mit Steckverbinder für die Industrie auskennt.

    • Sheng Zhang Sheng Zhang

      Hallo Herr Schwarz,

      welche Module haben Sie genau?

      Viele Grüße,
      Sheng Zhang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.